Hörgeräte Preisvergleich, Preise & Kosten - Was kosten gute Hörgeräte?

hoergeraete testsieger

Unsichtbare Hörgeräte von Audibene

Die führenden Hersteller von Hörgeräten bieten eine Vielzahl von unterschiedlichen hdO- und idO-Modellen, die sich in Funktionsumfang und Preisen unterscheiden. Unterschieden werden Basis-Geräte und Geräte der Mittel- bzw. der Oberklasse. Auch die Hörgeräte Preise unterscheiden sich und sind abhängig vom gebotenen Standard, zu finden sind also Hörgeräte aller Preisklassen.

Hochwertige Geräte realisieren eine saubere Geräuschsdifferenzierung und vielfältige Optionen und Einstellungen bei maximaler, energiesparender Leistung. Grundsätzlich gilt: Je hochwertiger die Technik und je kleiner das Gerät, desto höher der Hörgeräte Preis.

Aus unserer Sicht zur Zeit besonders zu empfehlen: Das von außen nahezu unsichtbare AUDIBENE HORIZON. Dieses können Sie dank einer Zusammenarbeit mit Audibene jetzt noch für eine gewisse Zeit komplett kostenlos testen.

hoergeraet-im-ohr

1.000 Testhörer gesucht!

Sie möchten das horizon kostenfrei und unverbindlich zur Probe tragen? Dann einfach die Fragen auf der rechten Seite beantworten.

Wie viel kostet ein gutes Hörgerät?

Hörgerät ist nicht gleich Hörgerät. Und wie die Funktionen und Einstellungsoptionen der diversen Hörgeräte differieren, so unterscheiden sich natürlich nicht zuletzt auch die Preise für Hörgeräte. Wer gesetzlich versichert ist, der kann eine Kostenbeteiligung durch die Krankenkasse erhalten. Alle 6 Jahre haben gesetzlich Versicherte Anspruch auf den Zuschuss für ein Neugerät.

Wer eines der hochwertigen Hörgeräte sein Eigen nennen und auf fortschrittlichste Spitzentechnologie nicht verzichten möchte, der kommt um eine Selbstbeteiligung nicht herum. Doch es lohnt sich: Hochwertiger Support durch intuitive Einstellungsoptionen sorgt für ein Maximum an Lebensqualität in nahezu allen Lebenssituationen. Egal ob der Kinobesuch am Wochenende, eine trublige Geburtstagsfeier oder ein Besuch in der Oper: Audibene bietet eine Bluetooth-Schnittstelle, die eine Verbindung zwischen Smartphone und dem hauseigenen Hörgeräte Testsieger horizon ermöglicht. Ein intuitives Einstellungsmenü über das Smartphone garantiert die Adaption der Hörgeräte-Performance auf jede denkbare Alltagssituation für ein bestmögliches und situationsgerechtes Hören. Testen Sie das fortschrittliche Hörgerät kostenlos und unverbindlich und bewerben Sie sich als Hörgeräte Tester. Es funktioniert ganz einfach und mit nur wenigen Klicks!

Um einen Überblick über die Hörgeräte Preise und die möglichen Zuzahlungen bei fortschrittlichen Hörgeräten zu erhalten, hilft es, zunächst zu wissen, welchen Anteil die Krankenkasse übernimmt. Gesetzlich Versicherte erhalten in Deutschland eine pauschale Unterstützung in Höhe von 784,94 Euro.
Wichtig: Eine medizinische Notwendigkeit der Hörgeräte muss ärztlich attestiert sein. Versicherte in der gesetzlichen Krankenversicherung haben in Deutschland alle sechs Jahre Anspruch auf ein neues Hörgerät. So reduziert sich der Preis bzw. der Eigenanteil erheblich. Der Zuschuss gilt für ein Hörgerät und nicht pro Ohr. Umgerechnet gibt es pro Ohr also einen Zuschuss in Höhe von 392,74 Euro. 

Wer sich für ein Basisgerät entscheidet, der kommt in vielen Fällen ohne eine Selbstbeteiligung aus. Hochwertige Hörgeräte der Basisklasse erfordern in der Regel eine Zuzahlung in Höhe von bis zu ca. 500 Euro. Für Hörgeräte der Mittelklasse wird eine Zuzahlung in Höhe von bis zu 1.200 Euro fällig. Wer sich für ein Hörgerät der Oberklasse entscheidet, das sich durch vielfältige Funktionen und neuste Spitzentechnologie auszeichnet, zahlt zwischen 1.200 Euro und 1.500 Euro. Weitere Informationen über die Hörgeräte Modelle und die Zuzahlungen finden und erhalten private und gesetzlich Versicherte beim Hörgeräte Akustiker, oft liegt sogar eine Hörgeräte Preisliste vor.

Wird ein Hörgerät von der Krankenkasse bezahlt?

Der Beschluss des Spitzenverbands der gesetzlichen Krankenkassen legt fest: Medizinisch notwendige Hörgeräte werden mit einem Festbetrag in Höhe von 784,94 Euro bezuschusst. Pro Ohr muss dieser Betrag also halbiert werden. Bei Geräten, die diesen Fixbetrag überschreiten, muss die Differenz aus eigenen Mitteln getragen werden. Experten und Hörgeräte Akustiker empfehlen bei der Wahl des passenden Hörgerätes nicht in erster Linie die Höhe der Zuzahlung als entscheidendes Kriterium zu wählen. Primär wichtig ist, dass das Tragen der Hörhilfen, im Ohr oder hinter dem Ohr, als angenehm empfunden wird.

Filigrane Geräte vereinen hochmoderne Hörgeräte auf kleinstem Raum. Geräte der der Oberklasse bieten einen Mehrwert durch einen größeren Einstellungs- und Funktionsumfang, der zu einer größeren Lebensqualität durch besseres Hören im Alltag beitragen kann. Erhalten Sie hier weitere Informationen und verschaffen Sie sich eine Übersicht über das Angebot von Audibene und seine revolutionären Neuheiten!

Deine Hörgeräteversicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für dein Hörgerät

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

Wie teuer ist ein gutes Mini Hörgerät?

Ist von einem Mini Hörgerät die Rede, schweben einem in der Regel die kleinen In-Ohr-Modelle vor, die direkt in den Gehörgang eingesetzt werden und landläufig auch als idO-Hörgerät (In dem Ohr Hörgeräte) bezeichnet werden. Mini- oder Mikro-Hörgeräte sitzen direkt auf dem Trommelfell und reduzieren Wind- und Umgebungsgeräusche auf zuverlässige Weise bereits bauartbedingt. Die optimale Passung des Mini Hörgerätes wird durch ein Ohrpassstück realisiert, das individuell für den Gehörgang des Trägers angepasst wird. Die erstmalige Einstellung ist Service Bestandteil beim Hörgeräteakustiker. Kleiner Nachteil der Im Ohr Hörgeräte, die Batterien sind schneller leer. Weitere nützliche Informationen über die Vor- und Nachteile gibt es natürlich auch online.

Der Begriff Mini Hörgerät ist jedoch nicht eindeutig: Viele Hersteller hochwertiger Hörgeräte bieten auch hdO-Modelle, also Hörgeräte, die hinter dem Ohr getragen werden, in der Kategorie der Mini Hörgeräte an.

Auch unterschiedliche Hörgeräte, die hinter dem Ohr getragen werden, wurden in der Vergangenheit zunehmend kompakter designed und sind in einem kontinuierlichen Prozess der Entwicklung weiter „miniaturisiert“ worden. Sie werden von den Trägern der Hörgeräte als etwas angenehmer beim Tragen beschrieben und werden insbesondere dann als primäre Hörgeräte gewählt, wenn eine hochgradige Hörschädigung vorliegt.
Grundsätzlich gilt: Je mehr Leistung und Technik in kompakter Form geboten wird, desto höher sind die Hörgeräte Preise. Dies führt dazu, dass die Hörgeräte Preise für kleine in-dem-Ohr Hörgeräte zum Teil etwas höher ausfallen.

Viele Hörgeräteakustiker und zunehmend auch Fachhandelsketten sind bestrebt, den Preisunterschied möglichst gering zu halten. In der Praxis nähern sich die Hörgeräte Preise der gleichwertigen hinter-dem-Ohr Geräte und in-dem-Ohr Geräte also immer weiter an, sodass es schließlich nicht mehr die Höhe der Zuzahlung oder die Hörgeräte Preise, sondern der empfundene Trage-Komfort und die Präferenz des Trägers sein sollten, die die Kauf-Entscheidung für das passende Hörgerät beeinflussen.

Was kostet ein Hörgerät bei Fielmann?

Fielmann wirbt mit dem Slogan, Hörgeräte seien bereits ab 0 Euro erhältlich. Diese Werbung ist allerdings ein wenig irreführend. Richtigerweise müsste Fielmann in seinen Informationen darauf hinweisen, dass natürlich die gesetzliche Zuzahlung in Höhe von 10 Euro auch bei Basisgeräten anfällt und die Hörgeräte Preise auf diese Weise um den genannten Betrag erhöht werden.

Der Betrag in Höhe der obligatorischen Zuzahlung muss also eigentlich auf die Hörgeräte Preise aufgerechnet werden. Die Hörgeräte Preise betragen also mindestens 10 Euro. Wie auch andere Anbieter und Akustiker bietet auch Fielmann einen kostenlosen Service, der die optimale Passung der Technik auf seinen Träger sicherstellt. Der Service ist Bestandteil der Hörgeräte Preise.

Fielmann bietet Hörgeräte aller renommierter Hersteller. Dabei erstreckt sich das Angebot von Hörgeräten der Basisklasse über die Mittelklasse bis hin zur Oberklasse. Bei geringem Hörverlust sind Hörgeräte der Basisklasse oft schon ausreichend, um im Alltag merkbar besser zu hören. Wer allerdings hochwertige Hörgeräte finden möchte, die auch beim Sport und in den unterschiedlichen Alltagssituationen eine punktgenaue und bestmögliche Leistung garantieren, der ist gut beraten, auf professionelle Hörgeräte aus der Oberklasse zurückzugreifen.

Bolero Q von Phonak

Für die Produkte von Fielmann gelten ähnliche Preisspannen: Wer sich für eines der Basis Hörgeräte entscheidet, der kommt oft ohne eine Zuzahlung aus. Für ein Mitteklasse-Gerät müssen durchschnittlich bis zu 1.200 Euro zusätzlich gezahlt werden. In der Oberklasse ist der Interessent mit einer Zuzahlung zwischen rund 1.200 Euro und 2.500 Euro dabei.  

Wichtig: Eine ausreichend lange und ausführliche Probezeit, in der die Hörgeräte getestet werden, ist Voraussetzung, um auf Basis aller Vor- und Nachteile das individuell für einen beste Gerät zu finden.

Audibene bietet attraktive Hörgeräte Preise und den Patienten die Möglichkeit, die Top-Geräte der aktuellen Generation, darunter das hauseigene Novum horizon, kostenfrei und unverbindlich zu testen. Qualifizieren Sie sich als Tester und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen.

Audibene Horizon - Kostenlos Testen

Checke, ob du dich für ein unverbindliches Probe Tragen qualifizierst

Unverbindliches Angebot von unserem Partner Audibene

Wer hat die besten Hörgeräte?

Virto Q von Phonak

Virto Q von Phonak (Größenvergleich)

Professionelle Hörgeräteakustiker bieten ein großes und gutes Spektrum an Hörgeräten und vereinen die Top-Produkte aller Hersteller aus allen Geräteklassen in ihrem Portfolio. Eine entsprechende Beratung beim Fachmann bietet gelegentlich die Möglichkeit Hörgeräte kostenlos zu testen. Signia sowie auch Phonak und Oticon bieten erstklassige Hörgeräte, die sich in die Kategorien der hdO- und idO-Hörgeräte unterteilen lassen. Die Technik der idO-Geräte ist in den letzten Jahren merkbar kompakter geworden. Die kleinen Mikrogeräte bieten Spitzentechnologie in kleinstem Format. Das Ziel: Maximale Verbesserung im Hören durch unauffällige sowie diskrete Technik.

Konkrete Geräte und Hörgeräteakustiker zu nennen, die die besten Modelle im Angebot haben, ist so einfach nicht möglich. Viel wichtiger ist, dass die Geräte auf den individuellen Grad der Hörschädigung sowie auf die Bedürfnisse ihrer Träger abgestimmt sind. Nur so kann eine optimale Unterstützung für das Hören garantiert werden.

Gemessen wird die Qualität eines Akustikers primär an dem offerierten Service, der immer auch ein kostenloses Testen des individuell bevorzugten Hörgeräts ermöglichen sollte. Der Testzeitraum muss mindestens mehrere Tage bis Wochen umfassen, um alle Stärken und Schwächen der Technik und ihrer Bedienung kennen zulernen. Oftmals reichen einige Tage, um sich seiner Entscheidung sicher zu werden. Gibt es weiterhin Schwierigkeiten beim Hören, sollten die Probleme besprochen und alternative Geräte ausprobiert werden, um eine optimale und nachhaltige Hörunterstützung zu garantieren. Gerne geben auch wir Ihnen weitere Informationen zu den unterschiedlichen Hörgeräten.

Deine Hörgeräteversicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für dein Hörgerät

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

RATGEBER ARTIKEL ZUM THEMA HÖRGERÄTE

KONTAKT

>