__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
ÜBER UNS
__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"62516":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"62516":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
SCHADEN MELDEN

Deine Katzenkrankenversicherung

Finde jetzt einen günstigen Tarif für deine junge oder alten Katze

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

Unabhängige Beratung

Sichere Kommunikation

Hohe Kundenzufriedenheit

11EUR

Schon ab 11€ im Monat

Tierkrankenversicherung für Katzen: Für wen ist eine Katzenversicherung sinnvoll?

katzen

Der Alltag einer Katze ist spannend. Nur wenig kriegen die Menschen tatsächlich davon mit, was die niedlichen Haustiere den lieben langen Tag und vor allem die liebe lange Nacht treiben. Ist die Katze krank, ist die Diagnose in vielen Fällen nur von dem behandelnden Tierarzt zu stellen. Besitzer älterer Kater und Katzen scheuen den Tierarztbesuch aus gutem Grund: Ein Tierarztbesuch ist immer auch mit Kosten verbunden, die von den Haltern aus eigener Tasche zu bezahlen sind. Die Behandlung und Nachbehandlung einer Vergiftung durch zum Beispiel Köderfraß oder die nötige Behandlung oder Operation, die aufgrund eines Unfalls unumgänglich ist, sind mit hohen Kosten verbunden.

Sogar mehrere 100 Euro bis hin zu vierstelligen Beträgen sind keine Seltenheit und raten zum Abschluss einer Katzenkrankenversicherung, die vor hohen plötzlichen und nicht planbaren Kosten schützt. Die Versicherung bildet die optimale Gesundheitsvorsorge und Absicherung für deine Katze. Immer im Blick unserer hier angebotenen Versicherungstarife: Das Wohl des Tieres in Abwägung mit einem guten Preis-Leistungsverhältnis der Versicherungspolice.

Insbesondere eine Krankenversicherung für Katzen ist eine Investition wert: Anders als Hunde führen die grazilen Vierbeiner ein eigenständiges und eigenwilliges Leben. Nötige Behandlungen fallen statistisch häufiger an als bei Hunden, die die längste Zeit des Tages unter strikter Beobachtung ihres Herrchens oder Frauchens sind. Besonders empfehlenswert ist die Katzenkrankenversicherung natürlich für hochwertige, reinrassige Katzen und Zuchtkater, die eine höhere Anfälligkeit für chronische Erkrankungen und behandlungsbedürftige Allergien aufweisen.

DAS DECKT UNSERE KATZEN-KRANKENVERSICHERUNG AB

Eine Krankenversicherung für Katzen macht nur dann Sinn, wenn alltägliche und wahrscheinliche Erkrankungen durch den Versicherungsschutz abgedeckt sind. Deshalb bieten wir dir Versicherungstarife, die auf dein e Bedürfnisse als Katzenhalter und Katzenhalterin zugeschnitten sind.

  • IMPFUNGEN & MEDIKAMENTE
  • TIERARZTKOSTEN
  • OperationSKOSTEN
impfungen

KOSTEN FÜR IMPFUNGEN

Die Katzenkrankenversicherung übernimmt die Kosten für Medikamente und notwendige Impfungen, die im jungen Alter des Tieres anfallen. Für viele Leistungen gibt es je nach Tarif eine Pauschale. Medikamente im Rahmen der Vor- und Nachuntersuchungen einer Operation werden selbstverständlich übernommen.

KATZENVERSICHERUNG: WAS SIND DIE KOSTEN?

Ein Haustier ist schon teuer genug: Futter- und Pflegekosten verschlingen eine nicht geringe Summe im Alltag. Krankheiten, Unfälle und anfallende medizinische Maßnahmen, die hohe Aufwendungen bedeuten, sind bei den meisten Tierhaltern nicht im Budget eingeplant.

Wenn medizinischer Behandlungsbedarf entsteht, übernimmt die Versicherung auch bei kostspieligen Behandlungen und Operationen die Kosten. Die Versicherung übernimmt im Bedarfsfall bis zum 3 fachen bzw. 4-fachen Satz der Gebührenordnung für Tierärzte und deckt durch die integrierte OP Versicherung auch Eingriffe unter Voll- oder Teilnarkose ab. 

Das Gute: Mit einer hochwertigen Versicherung genießt du eine freie Tierarztwahl und hast somit freie Hand, den Veterinär oder die Veterinärin deines Vertrauens aufzusuchen. Eine Krankenversicherung für Katzen muss dabei keinesfalls teuer sein: Wenn du das junge Tier schon im frühen Lebensalter versicherst, sparst du Geld und sicherst das Haustier für alle Fälle umfassend ab – aus Liebe zum Tier!

Eine günstige Krankenversicherung für Katzen gibt es bereits für weniger als 12 Euro pro Monat. Das macht gerade einmal einen Jahresbeitrag in Höhe von 144 Euro. Wenn du ein Mehr an Leistungen wünscht, kannst du den Helvetia Komplettschutz Basis bereits ab 17,40 Euro pro Tier abschließen. 

Der Komplettschutz Komfort ist mit einem Mehr an Leistungen ab einem monatlichen Beitrag in Höhe von 25,89 Euro abzuschließen: Die Tierhalter profitieren zusätzlich von einer Gesundheitsvorsorgepauschale und erhalten für alle verfügbaren Helvetia Versicherungen selbstverständlich einen Helvetia PetCare Schutzbrief, der außerdem Transportkosten zum Tierarzt übernimmt und für die Unterbringung der Katze in einer Tierpension aufkommt. Auch ein Auslandsschutz für den jährlichen Urlaub ist natürlich in allen Tarifen inkludiert.

Helvetia KATZE

Zusatzmodul Zahn & alternative Heilmethoden

mind 2 Monate und ab 4 Jahre = Gesundheitsprüfung

ab 11.90

/mo

  • Wartezeit 3 Monate
  • Selbstbehalt 20%
  • bis 3-fach der GOT
  • j. Leistungsgrenze 2.000€ bis unbegrenzt
  • Auslandsschutz weltweit
  • Zusatz für Zahn & alternative Heilmethoden

WIE KUNDEN UNS BEWERTEN

Deine Katzenkrankenversicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für junge und alte Katzen

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

WARUM BEI UNS VERSICHERN ?

Abschluss in 5 Minuten

Kein langatmiges Ausfüllen über mehrere Seiten. Wir fragen nur das, was man fragen muss.

Schäden online melden

Du kannst wählen, wie du uns deinen Schaden meldest. Wir sind per Mail, Chat oder Telefon für dich da.

Digitaler Vertrag

Noch sind nicht alle Versicherungen im digitalen Zeitalter angekommen. Wir versuchen aber so viel wie möglich, mit dir elektronisch zu kommunizieren.

Einfach erreichbar

Wir betreiben kein klassisches „Callcenter“ mit Warteschleife. Persönlicher & schneller Kontakt ist uns wichtig.

Interessiert, aber noch unschlüssig?

Dann trage dich jetzt in unseren "Newsletter" ein...

Als kleines Dankeschön erhält jede 100. Anmeldung einen 20€ Amazon Gutschein *)

IN 1-2-3 SCHRITTEN DEINE KATZE
VERSICHERN

  • 1. Tarif auswählen

    Wähle eines unserer sorgfältig vorselektierten Versicherungsangebote aus.

  • 2. Formular ausfüllen & absenden

    Wir brauchen Informationen zu Dir und Deinen Wünschen. Diese teilst Du uns über unseren „E-Antrag“ mit.

  • 3. Versicherungsunterlagen erhalten

    Je nach Versicherung bekommst du deine Unterlagen bequem per Email oder klassisch per Post.

WER WIR SIND ?

  • Junge, motiviere Versicherungs-Experten
  • Unabhängiger Versicherungsvermittler seit 2001
  • Bereits über 6000 zufriedene Kunden
  • Derzeitige Weiterempfehlungsrate: 99%
  • Unser Motto: „Antwort innerhalb von 48 Stunden“

DAS SAGEN UNSERE KUNDEN

Noch keine Erfahrungsberichte von Kunden eingegangen. Sei jetzt der erste, der sein ehrliches Feedback zu den von uns angebotenen Versicherungs-Tarifen mit anderen teilt. Dein Feedback hilft anderen Kunden bei der Auswahl einer guten Versicherung.

Max Mustermann,

Berlin

Noch keine Erfahrungsberichte von Kunden eingegangen. Sei jetzt der erste, der sein ehrliches Feedback zu den von uns angebotenen Versicherungs-Tarifen mit anderen teilt. Dein Feedback hilft anderen Kunden bei der Auswahl einer guten Versicherung.

Erika Mustermann,

München

UNSERE VERSICHERUNGS PARTNER

Die Helvetia Versicherung zeichnet sich durch hochwertige Versicherungsprodukte aus. Bekannt als Ansprechpartner rund um alle Belange in Angelegenheiten Haus, Auto und Boot, bietet die Helvetia nunmehr auch maßgeschneiderte Versicherungen für deine Haustiere. Neben den Haftpflichtversicherungsprodukten steht der Krankenversicherungsschutz für die Tierhalter an erster Stelle, wenn es um die eigene Absicherung vor hohen Kosten im Zusammenhang mit veterinärmedizinischen Behandlungen geht. Die Helvetia Versicherung steht für kompetenten Service und stellt bei allen Anliegen und Fragen rund um die Versicherungen einen Ansprechpartner, der dir vor Versicherungsabschluss zur Verfügung steht.

helvetia-bootsversicherung

Deine Katzenkrankenversicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für junge und alte Katzen

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

HÄUFIGE FRAGEN ZUR KATZEN-KRANKENVERSICHERUNG

Inhaltsverzeichnis

Kann ich mehrere Katzen gleichzeitig versichern?

Die Tierkrankenversicherung für die Katze kann auch für mehrere Katzen abgeschlossen werden. Wichtig ist, dass du für jede Katze eine entsprechende Versicherung beantragst. Lediglich für Jungtiere gilt nach der Geburt eine Übergangsfrist. Für die erste Lebenszeit sind die Katzenkinder noch über das versicherte Muttertier mitversichert.

Katzenversicherung: Lohnt sich das und worauf muss ich achten?

Wenn eine medizinisch notwendige Behandlung anfällt, handelt es sich um hohe Beträge, die fällig werden. Insbesondere bei Operationen übersteigen die Tierarztkosten nicht selten 500 Euro und mehr. Wenn du eine Versicherung für gerade einmal etwas mehr als 100 Euro pro Jahr abschließt, schützt du dich und dein Tier vor horrenden Aufwendungen im Krankheitsfall. Hinzukommen zahlreiche weitere Leistungen, die die Helvetia und Barmenia Versicherungen bieten.


Die Versicherung bietet also einen Vorteil für Mensch und Tier. Wenn du eine Versicherung abschließen möchtest, solltest du darauf achten, dein Tier möglichst früh, d.h. bereits in jungen Lebensjahren zu versichern. Bei der Barmenia sind junge Tiere zum Beispiel ab 11,90 Euro pro Monat zu versichern. Möglich ist ein Versicherungsabschluss ab der 8. Lebenswoche.


Auch der Selbstbehalt ist ein Kriterium, den du bei Versicherungsabschluss mitbedenken solltest. Viele Halter investieren einen geringen monatlichen Aufpreis, der sich aber rechnet: Die Gesundheitsvorsorgepauschale und übernommene, medizinisch sinnvolle aber nicht notwendige Leistungen wie beispielsweise Impfungen, Wurmkuren, eine Kastration oder Sterilisation können ggf. zu einem höherwertigen Tarif raten.


Nicht zuletzt sollte die Deckungssumme in ausreichender Höhe gewählt werden. Die meisten Versicherungen legen eine Jahresgrenze fest, bis zu der alle anfallenden Kosten im Zusammenhang mit einer Erkrankung und Behandlung des Tieres übernommen werden. Du hast noch individuelle Fragen oder Anliegen? Dann nutze die Option, mit deinem persönlichen Berater in Kontakt zu treten, damit keine Fragen ungeklärt bleiben.

Ist eine Katzenversicherung in Deutschland Pflicht?

Eine Katzenkrankenversicherung bzw. eine Katzen OP Versicherung ist in Deutschland ebenso wenig Pflicht wie eine Krankenversicherung für Hunde. Die angebotenen Versicherungslösungen sind optionale Versicherungslösungen, die vor unplanmäßigen und hohen Aufwendungen im Krankheitsfall des Tieres schützen. Lediglich eine Haftpflichtversicherung ist in Deutschland für Hunde vorgeschrieben. Für Katzen gilt diese Versicherungspflicht allerdings nicht.

Gilt die Krankenversicherung auch für vorerkrankte Katzen - Ist die Versicherung rückwirkend?

Versicherungsfähig sind lediglich gesunde Tiere. Dies heißt jedoch nicht, dass jedes chronische Leiden einer Katze grundsätzlich einen Versicherungsausschluss darstellt. Vor dem Versicherungsabschluss ist es bei Unsicherheiten sinnvoll, dass du ein Gespräch mit der Versicherung suchst. Für viele Tiere kann eine individuelle Lösung gefunden werden.


Insbesondere bei älteren zu versichernden Tieren kann die Versicherung ein Gesundheitszeugnis durch einen Tierarzt anfordern. Erst wenn dieses Zeugnis vorliegt, kann deine Katze oder dein Kater zu den geltenden Bedingungen altersentsprechend versichert werden.
Viele Versicherer legen eine definierte Wartezeit von drei bis sechs Monaten vom Abschluss der Versicherung bis hin zum Inkrafttreten des

Versicherungsschutzes fest. Dies soll ein Missbrauch der Versicherungsleistungen verhindern.


Bezüglich rückwirkender Gültigkeit der Versicherung kann festgehalten werden: Kosten für tierärztliche Behandlungen werden erst nach dem Abschluss der Katzenkrankenversicherung und dem Ablauf der Wartezeit übernommen. Die Versicherung vergangener Behandlungen ist somit sowohl für Katzen als auch für andere Haustiere nicht möglich.

Gibt es eine Katzenkrankenversicherung ohne Gesundheitsprüfung?

Eine Gesundheitsprüfung ist vor allem bei älteren Tieren vorzulegen, bevor der Versicherungsvertrag abgeschlossen werden kann. Einige Versicherer verlangen aber auch von jüngeren Tieren ein Gesundheitszeugnis, das vor dem Beginn des Versicherungsschutzes vorliegen muss, wenn eine Vorerkrankung vorliegt. Dein Versicherer informiert dich über die nötigen Schritte, die vor dem Abschluss einer Versicherung für dich und dein Tier wichtig sind.

Übernimmt die Katzenkrankenversicherung auch Operationskosten?

Sowohl die Helvetia als auch die Barmenia Tierkrankenversicherungen unterscheiden zwischen eine klassischen OP Versicherung und einer Katzenkrankenversicherung. Bei anderen Anbietern ist die OP Versicherung als Basistarif der Tierkrankenversicherung für die Katze deklariert. Eine OP Versicherung für die Katze ist also bei den renommierten und höherwertigen Tarifen der Tierkrankenversicherer stets im Leistungspaket der Versicherung integriert.


Wenn du allerdings lediglich eine Katzen OP Versicherung abschließt, genießt du nicht die identischen Leistungen, die eine grundsätzliche Katzenkrankenversicherung mit sich bringt. Bei Fragen zu den individuellen Leistungen der zur Verfügung stehenden Tarife, empfiehlt sich eine genaue Einsicht in das Leistungsportfolio der Versicherung bzw. die persönliche Kontaktaufnahme mit dem Versicherungsberater, der in allen Anliegen rund um die Versicherungsleistungen zur Verfügung steht.

Welche möglichen Krankheiten / Schäden versichert eine Katzenkrankenversicherungt?

Grundsätzlich gilt: Alle akuten Erkrankungen, die im Tierleben auftreten und medizinischer Behandlung bedürfen, sind in der Tierkrankenversicherung inkludiert. Aber: Nicht jede Behandlung beim Tierarzt ist medizinisch notwendig. Bei nicht notwendigen Eingriffen, die die Lebensqualität der Katze nicht maßgeblich erhöhen, kann der Versicherer die Übernahme einer veterinärmedizinischen Leistung versagen.


Versichert sind in vielen Tarifen der Tierkrankenversicherung Katze außerdem der Transport und die Unterbringung in einer stationären Tierklinik. Die freie Tierarztwahl bleibt hiervon unberührt. Behandlungen und Schäden, die die vertragliche, jährlich festgelegte Deckungssumme übersteigen, werden nicht übernommen. Ein Übertrag der Kosten in das folgende Jahr ist nicht möglich. Ggf. können Eingriffe und Behandlungen im unwahrscheinlichen Bedarfsfall aber so terminiert und organisiert werden, dass sich die auf den Rechnungen ausgewiesenen Kosten über zwei Kalenderjahre strecken. Somit kann der finanzielle Rahmen, den die Katzenkrankenversicherung zur Verfügung stellt, verdoppelt werden.

Welche Krankheitsbilder sind nicht versichert?

Grundsätzlich sind alle akuten Krankheitsbilder versichert, die einen medizinischen Behandlungsbedarf indizieren. Zu Einschränkungen im Versicherungsschutz kann es dann kommen, wenn die medizinischen Eingriffe nicht notwendig bzw. sinnvoll sind - also kein unumgänglicher Behandlungsbedarf besteht. Dies ist zum Beispiel bei einer Karzinomerkrankung des Tieres im Lebensendstadium der Fall. Auch sind Krankheitsbilder, die durch keine Diagnose abgesichert werden können, bei einigen Versicherern nicht mitversichert.

Katzenversicherung für Wohnungskatzen vs Freigänger - Gibt es Unterschiede?

Die Katzenversicherung unterscheiden bei der Versicherung des Tieres in der Regel nicht zwischen Freigänger-Katzen und Wohnungskatzen. Es liegt jedoch auf der Hand, dass eine Katzenkrankenversicherung insbesondere für Freigänger-Katzen besonders Sinn macht. Verhältnismäßig häufig ereignen sich Unfälle, in denen die Vierbeiner gefährlich oder sogar lebensgefährlich verletzt werden außerhalb der Wohnung im Freien. Die in den Katzenversicherungen integrierte OP Versicherung kommt für die Kosten der Behandlungen und die anschließenden Heilbehandlungen auf.

Wer kann eine Katzenkrankenversicherung abschließen?

Jede volljährige Person kann eine Katzenkrankenversicherung abschließen. Wichtig ist, dass dein Tier das erforderliche Alter (8 Wochen) zum Abschließen des Versicherungsschutzes hat. Ggf. ist der Gesundheitszustand der Katze entscheidend, wenn es um die Bewilligung der Versicherungsleistung geht. Bei konkreten Fragen oder individuellen Anliegen rund um dein Tier, empfiehlt sich die persönliche Kontaktaufnahme mit dem Versicherer, um alle möglichen Fragen im Vorfeld des Versicherungsabschlusses zu klären.

Für welche Katzen kann ich bei eine Katzenkrankenversicherung abschließen?

Bei den versicherungsfähigen Katzen gibt es bei den meisten Anbietern keine Unterscheidung nach Rassen. Auch Zuchtkatzen und Zuchtkater lassen sich im Rahmen einer Katzenversicherung umfassend absichern. Für Züchter ist entscheidend: Jungtiere sind nur für einen kurzen Zeitraum nach der Geburt über das Muttertier versichert. Wenn du auch die Jungtiere entsprechend versichern möchtest, solltest du dich frühzeitig um eine eigenständige Versicherung für die Jungtiere bemühen, bevor der Versicherungsschutz über das Muttertier ausläuft.

Ist eure Katzenkrankenverscherung die beste? Welche anderen Anbieter gibt es noch?

In der Versicherungswelt gibt es unzählige Tarife und Anbieter, die von unterschiedlichen Versicherungsanbietern angeboten werden. Von sich selbst zu behaupten, man würde den besten Tarif einer Versicherungstarifgruppe offerieren, ist vermessen. Dennoch können wir dir versichern: Wir bieten dir handverlesene Tarife, die sich durch ein besonders gutes Preis-Leistungs-Verhältnis auszeichnen und die du nicht allein aus diesem Grund ruhigen Gewissens abschließen kannst.


Natürlich gibt es neben der Barmenia Katzenversicherung und der Helvetia Katzenkrankenversicherung noch weitere Anbieter für Katzenversicherungen und OP Versicherungen für Tiere. Zu diesen gehören beispielsweise PetProtect, die Allianz Tierkrankenversicherung, die Agila Katzenkrankenversicherung, die deutsche Familienversicherung und die Gothaer Versicherung. Alle Anbieter unterschieden sich in den offerierten Leistungen, den Deckungssummen und nicht zuletzt dem Selbstbehalt. Somit kommt nicht jede Versicherung für jeden Katzenhalter in Betracht.

Wo bekomme ich die günstigste Katzenkrankenversicherung?

Der Preis der Katzenkrankenversicherung richtet sich nach dem Alter des Tieres, der jährlichen Deckungssumme und den inkludierten Leistungen. Es gibt also nicht die günstigste Versicherung per se, die mit einem konkreten Namen benannt werden könnte. Die günstigste Versicherung für deine Katze findest du in wenigen Schritten und mit wenigen Klicks über unseren Katzenkrankenversicherungs-Vergleich hier auf unserer Seite. 

Katzenkrankenversicherung: Welche Selbstbeteiligung ist empfehlenswert?

Der Höhe des Selbstbehaltes schwankt bei den meisten Versicherern zwischen 0 und 20 Prozent. Welche Höhe des Selbstbehalts für dich die richtige ist, hängt vom Gesundheitszustand deiner Katze und deiner eigenen finanziellen Flexibilität ab. Der Aufpreis zu einem Tarif mit geringerer Selbstbeteiligung fällt in den meisten Fällen sehr gering aus, sodass viele Katzenhalter der Wahl eines Tarifes mit keiner oder geringer Selbstbeteiligung den Vorzug zu geben. 

Welches Katzenverisicherung ist empfehlenswert für die Schweiz?

Auch in der Schweiz ist es möglich, eine Krankenversicherung für Tiere abzuschließen. Die Konditionen und Leistungen unterscheiden sich ein wenig von denen in Deutschland. Bei comparis.ch findest du Katzenkrankenversicherungen, die bereits ab CHF 61,74 pro Jahr abgeschlossen werden können. 

Beinhaltet die Katzenversicherung auch Auslandskrankenschutz?

Die hochwertigen Versicherungsanbieter der Helvetia und der Barmenia Versicherung, die du auf unseren Seiten findest, bieten den Tierhaltern auch einen Auslandsschutz, wenn das Haustier beispielsweise mit auf Reisen geht. Wichtig für dich als Katzenhalter und Versicherungsinteressent: Beachte die in den Versicherungsbedingungen beschriebene maximale Aufenthaltsdauer im Ausland pro Kalenderjahr. Wird die maximale Anzahl an Auslandstagen pro Kalenderjahr überschritten, erlischt der Versicherungsschutz. 

Krankenversicherng für alte Katzen: Bis zu welchem Alter sind Katzen versicherbar?

Die Versicherer, die eine Katzenkrankenversicherung anbieten, beschränken das Alter, bis zu dem eine Katze oder ein Kater versichert werden kann, nicht. Ab dem 4. Lebensjahr bzw. dann, wenn Vorerkrankungen vorliegen, musst du allerdings eine Gesundheitsprüfung vorlegen können, die im Vorfeld prüft, wie und zu welchen Konditionen dein Tier versicherbar ist. Die Versicherungskosten für ältere Katzen sind höher als die für ein junges Tier. Durchschnittlich steigen die Versicherungskosten pro Lebensjahr um ca. 8-10 Prozent, abhängig vom Versicherungsanbieter. 

Katzenkrankenversicherung vs Katzen-OP-Versicherung: Was ist der Unterschied?

Im Vergleich zu einer OP Versicherung für Katzen übernimmt die ganzheitliche Krankenversicherung Katzen auch die Kosten für Heilbehandlungen und andere Untersuchungen und medizinischen Maßnahmen beim Tierarzt, die als notwendig eingestuft sind. Auch für die Gesundheitsvorsorge, für Impfungen und eine mögliche Kastration oder Sterilisation steht bei vielen Krankenversicherung, die nicht nur die OP-Kosten versichern, ein Pauschalbetrag pro Jahr zur Verfügung. Die OP Versicherung kommt lediglich für Kosten auf, die unmittelbar mit dem operativen Eingriff in Verbindung stehen. Vor- und Nachbehandlungen sowie anschließende Heilbehandlungen sind aber bei guten Versicherern ebenfalls Bestandteil der Katzen OP Versicherung. 

Katzenkrankenversicherung: Wird auch die Kastration / Sterilisation bezahlt?

Bei der Sterilisation und Kastration handelt es sich in der Regel um medizinisch nicht notwendige Eingriffe. Die hochwertigen Versicherungsprodukte der Helvetia und Barmenia Versicherung sehen aber einen pauschalen Zuschuss vor, der für die Sterilisation bzw. Kastration beansprucht werden kann. Auch für die bezuschussten Eingriffe gilt für die Tierhalter die Regelung zur freien Tierarztwahl. Ist eine Kastration medizinisch notwendig, wir der Eingriff in vollem Umfang durch deine Tierkrankenversicherung übernommen. 

Katzenkrankenversicherung: Wird auch eine Zahnbehandlung bezahlt?

Eine Zahnbehandlung wird dann übernommen, wenn die Gesundheit deiner Katze aufgrund eines Zahnleidens gefährdet ist. Haben sich beispielsweise Zähne entzündet und ist die Entfernung bzw. Behandlung des Zahnes medizinisch notwendig, werden die Kosten für die Zahnbehandlung durch die Versicherung übernommen, sofern ein entsprechender optionaler Zusatzbaustein in der Versicherung abgeschlossen worden ist. 

Katzenkrankenversicherung ab sofort: Kann ich meine Katze ohne Wartezeit versichern?

Eine Wartezeit, bevor der Versicherungsschutz gilt, fällt bei den Versicherern immer an. Die Wartezeit beträgt in der Regel 3 Monate. Bei bestimmten Vorerkrankungen kann sich die Wartezeit allerdings erhöhen. Bei zum Beispiel einem Nabelbruch, einer Epilepsie oder bei Allergien und Herzerkrankungen kann die Wartezeit 6 Monate betragen. 

Kommt die Katzenkrankenversicherung auch für Impfungen auf?

Was die Übernahme von Impfungen betrifft, unterscheiden sich die individuellen Bestimmungen der Versicherungsanbieter. In den höherwertigen Tarifen der Helvetia (Stufe 4 Komplettschutz Krankenversicherung Komfort) sind aber auch Vorsorgeleistungen wie Impfungen, Wurmkuren sowie Floh- und Zeckenmittel mitversichert. 

Katzen-Verkauf: Wie kann ich eine Katzenkrankenversicherung kündigen?

Wie auch jede andere Versicherung, so kannst du auch die Katzenkrankenversicherung formal über den postalischen Weg kündigen. Viele Anbieter akzeptieren mittlerweile auch schon eine schriftliche Kündigung per E-Mail (unterschriebener PDF-Anhang).

Deine Frage war nicht dabei ?

Kein Problem! Schicke uns einfach deine Frage. Wir antworten dir innerhalb von 48 Stunden.

PS: Bei uns antworten noch echte Menschen. Keine Bots :) 

Durch Absenden der Nachricht erkläre ich mich damit einverstanden, dass mich die versicherDich GmbH einmalig (oder falls nötig mehrfach) kontaktiert, um meine Fragen bestmöglich zu beantworten.

RATGEBER ARTIKEL ZUM THEMA KATZENKRANKENVERSICHERUNG

Deine Katzenkrankenversicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für junge und alte Katzen

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

NOCH FRAGEN ?

Unser Team berät dich gern!

Ruf einfach an:

0221 96 26 37 21 (Mo-Fr 09:00- 18:00 Uhr)

Oder klicke auf den Button unten

KONTAKT