​Deine Hunde-

​Krankenversicherung

Finde jetzt die günstigsten Tarife für deinen Hund

​Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

Unabhängige Beratung

​​Sichere Kommunikation​

​​Hohe Kundenzufriedenheit

​Schon ab ​5€ im Monat

Für wen macht eine Hundekranken-Versicherung Sinn?

krankenversicherung hund

Für uns Menschen ist ​klar: Jeder Bürger verfügt über eine Krankenversicherung. Für jeden von uns herrscht sogar eine Krankenversicherungspflicht. Und das aus gutem Grund: Medizinische Behandlungen sind oft so aufwendig und teuer, dass viele die Kosten aus privater Kasse gar nicht zahlen könnten.   

Was für uns Menschen gilt, ist bei Hunden nicht anders: Auch Kosten beim Tierarzt erreichen schnell hohe Beträge. Dabei muss es sich gar nicht um schwerwiegende Verletzungen handeln. Nein: Operationen, gehören gerade bei älter werdenden Tieren zum Alltag. Kosten vor denen du dich als Hundehalter durch den Abschluss einer Hundekrankenversicherung schützen kannst.

Ob Magendrehung, Hüftdysplasie oder Kreuzbandriss: Wer sich vor ​hohen Tierarzt- und Operationskosten schützen möchte, der sollte für seinen Vierbeiner bereits in jungen Jahren eine entsprechende Hundekrankenversicherung abschließen. Denn ähnlich wie beim Menschen gilt: Je früher die Hundekrankenversicherung abgeschlossen wird, desto günstiger ​wird der Tarif.

DAS DECKT DIE HUNDEKRANKEN-VERSICHERUNG AB

  • Diagnostik 
  • ​Tierarztkosten 
  • ​O​perationen
  • ​Impfungen

​Impfungen

Die Übernahme von Kosten ist auch bei Impfungen, Vorsorgeuntersuchungen oder Kastration und Sterilisation, garantiert. Somit werden laufende Kosten ​übernommen, wenn diese ohnehin angefallen wären bzw. medizinisch notwendig sind.

GÜNSTIGE HUNDEKRANKEN VERSICHERUNG: PREIS-BEISPIELE

Eine ​Krankenversicherung für deinen Hund muss nicht zwangsläufig teuer sein. Wichtig ist, den richtigen Versicherungspartner an seiner Seite zu haben, der sich auf den Versicherungstypus der Hundekrankenversicherung spezialisiert hat. Einer dieser Versicherer ist z.B. die AGILA Haustierversicherung AG.

Wie teuer eine ​Krankenversicherung für deinen Hund ist, hängt davon ab, wie alt das zu versichernde Tier bei Abschluss der Versicherung ist. ​Versicherungsschutz gibt es bereits für günstige 23,90 ​€ pro Monat.

Wer ein Mehr an Leistungen für seinen Vierbeiner beansprucht, kann einen höherwertigen Tarif für z.B. 35,90 ​€ im Monat abschließen. Einen exklusiven Tarif gibt es ab einen monatlichen Versicherungsbeitrag in Höhe von ca. 45,90 ​€.

Die ​Tarife der AGILA unterscheiden sich durch ihre festgelegte Leistungsgrenze für ambulante und stationäre Behandlungen. Auch die Leistungsgrenze für den in einer Hundekrankenversicherung integrierten Operationsschutz variiert von Tarif zu Tarif.

Wir bieten dir außerdem Tarife der Helvetia und der Uelzener an, die sich durch eine unbegrenzte Leistungsgrenze bzw. durch eine wegfallende Selbstbeteiligung auszeichnen.

Deine Hunde-Krankenversicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für Deinen Hund

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

KRANKENVERSICHERUNG FÜR HUNDE: AUF WAS MUSS ICH ACHTEN?

Wer eine Hundekrankenversicherung abschließen möchte, der sollte natürlich wissen: Auch bei den Hundekrankenversicherungen gibt es ​nennenswerte Unterschiede zwischen den angebotenen Tarifen und den diversen Versicherern. Während sich die genaue Tarifwahl meist an den Bedürfnissen von Herrchen und Hund orientiert, gibt es trotzdem einige Dinge, die es vor einem Versicherungsabschluss unbedingt zu beachten gilt:

Auch wenn eine freie Tierarztwahl für die Versicherungsnehmer beim Abschluss einer Hundekrankenversicherung oft nicht ausschlaggebend ist, kann diese im Einzelfall einen zusätzlichen Komfort bedeuten: Insbesondere in ländlichen Gebieten, in denen die Anzahl der Tierärzte beschränkt ist, kann man sich glücklich schätzen, zu dem Tierarzt seines Vertrauens gehen zu können.

Wer eine ​entsprechende Police abschließen möchte, der sollte die Leistungsgrenze des entsprechenden Tarifs im Blick behalten. Für ambulante und stationäre Behandlungen des Vierbeiners sollte diese mindestens 500 ​€ im Jahr betragen. Gute Versicherer bieten zum Teil eine wachsende Leistungsgrenze an. Das bedeutet: Für jedes Jahr, in dem keine Leistung in Anspruch genommen worden ist, wächst die Leistungsgrenze für ambulante und stationäre Behandlungen zwischen 150 und 250 ​€.

Achte besonders darauf, dass ein OP-Schutz ​Bestandteil des von dir gebuchten Tarifs​ ist. Operationen sollten bis zu einem Betrag in Höhe von mindestens 2.500 ​€ abgedeckt sein.

Dein ​Hund ist nicht mehr der Jüngste? Beachte die Altersgrenze bei Versicherungsabschluss! Viele Versicherer bieten für einen geringen Aufpreis aber auch Krankenversicherungslösungen für ältere Tiere an. Ein Auslandsschutz für zum Beispiel den Sommerurlaub mit Hund und Familie sollte ebenfalls zu einer guten Hundekrankenversicherung dazugehören. Wie auch ein festgelegter Betrag, der jährlich zur Gesundheitsvorsorge des versicherten Tieres zur Verfügung steht.

WIE KUNDEN UNS BEWERTEN

versicherDich GmbH hat 4,82 von 5 Sternen | 231 Bewertungen auf ProvenExpert.com