Hunde OP Versicherung: Für welche Hundehalter lohnt sie sich?

Hunde-OP-Versicherung: Für welche Hundehalter lohnt sie sich?

Ist eine Hunde OP Versicherung für jeden Hund gleichsam empfehlenswert? Fest steht: Eine Operation ist auch bei Tieren mit hohen Kosten verbunden, die schnell ein großes Loch in der eigenen Brieftasche hinterlassen können, sofern diese vollständig vom Tierhalter selbst getragen werden müssen.

Während einige Hunde nur selten, wie zum Beispiel zu den obligatorischen Impfungen eine Tierklinik oder eine Tierarztpraxis von innen sehen, sind andere Hunde leidgeplagte Dauergäste beim Tierarzt. Ein Grund dafür liegt darin, dass zahlreiche Hunderasse in den letzten Jahrhunderten und Jahrzehnten überzüchtet wurden. Äußere Merkmale, die die Rassenliebhaber bei ihren Tieren besonders ausgeprägt sehen möchten, gehen zu Lasten der Hundegesundheit.

Die Konsequenz: Tierarztbesuche und sogar größere Eingriffe und Operationen verbunden mit hohen Kosten bleiben nicht aus.

Wer Halter bestimmter Rassen ist, für den kann sich eine Hunde OP Versicherung besonders empfehlen und auf lange Sicht rentieren. Die Anfälligkeit einzelner Rassen ist Grund dafür, dass die Versicherungstarife eines anscheinend identischen Tarifs von Rasse zu Rasse leicht variieren können: Preisunterschiede von im Mittel 2 bis 5 € im Monat sind bei krankheitsanfälligen Rassen keine Seltenheit.


Deine Hunde-OP-Versicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für Deinen Hund!

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

Viele Rassen anfällig für bestimmte Krankheiten

Wie wahrscheinlich es für einen Hund ist, im Laufe seines Hundelebens krank zu werden, hängt nicht nur von Lebensgewohnheiten wie Aktivität und Ernährung ab. Auch rassentypische, genetische Dispositionen machen diverse Erkrankungen bei einigen Hunderassen wahrscheinlicher als bei anderen.

Hunderassen mit besonders tiefliegenden Augen haben beispielsweise ein höheres Risiko an Vereiterungen und Irritationen des Augapfels zu erkranken. Weiße und strikt einfarbige Rassen mit sogenanntem Merle-Faktor laufen einer höheren Gefahr, ab Geburt taub zu sein oder Unverträglichkeiten zu entwickeln, die zu Verdauungsproblemen und Darmleiden im Alter führen können.

Eines der bekanntesten Rassenmerkmale, das ernste Komplikationen hervorrufen kann, ist der sogenannte „Ridge“ des Rhodesian Ridgebacks. Dabei handelt es sich um das rassetypische Haarareal, das im Bereich der Wirbelsäule entgegen des Haarstrichs wächst. Nur wenige Tierhalter wissen, dass es sich bei diesem Merkmal um nichts anderes als eine seichte Ausprägung eines sogenannten spina bifida, zu deutsch eines „offenen Rücken“ handelt.

Ein weiteres Beispiel: Der Mops ist eine Rasse, die immer wieder in Behandlung muss: Die stark gekringelte Rute der kleinen Tiere, auf die die Züchter ganz besonderen Wert legen, kann Keilwirbel verursachen, die in vielen Fällen behandelt werden müssen.

Wer eine OP Versicherung, die bei uns bereits für unter 10 € im Monat abgeschlossen werden kann, besitzt, der kann sichergehen, dass die anfallenden Kosten für einen kostspieligen operativen Eingriff im Fall der Fälle übernommen werden.

Nicht nur die Operation selbst, sondern auch notwendige Voruntersuchungen und Behandlungen im Rahmen der Nachsorge werden durch die Operationsversicherung übernommen.

Wer schreibt hier?


​​Martin Krippner, geboren 1979 in Marburg und Familienvater zweier Söhne. Bereits seit dem Jahr 1998 bin ich im Bereich "Versicherungen" tätig, seit 2002 als unabhängiger Makler mit Schwerpunkt Gewerbeversicherungen und Hausverwaltungskonzepte. Mit der versicherDich Gmbh wollen wir dir Versicherungen als modernes Onlineprodukt präsentieren und dich so gut beraten, wie wir dich auch klassisch Offline beraten würden. Damit du immer das beste Versicherungsprodukt für dich findest...

Hunde OP Versicherung: Versicherung frühzeitig abschließen

Beim Hund ist es wie bei uns Menschen: Je höher das Alter desto wahrscheinlicher ist es, an diversen Krankheiten zu erkranken. Aus diesem Grund ist der Abschluss einer Hundeversicherung gegen Operationskosten nur bis zu einem bestimmten Alter des Tieres möglich.

Dabei gilt: Je früher das Tier versichert wird, desto attraktiver und preiswerter sind die Versicherungskonditionen für den Tierhalter. Bei uns erhalten Hundehalter einen Überblick über die zur Verfügung stehenden Versicherungstarife. Diese unterscheiden sich zum Beispiel in puncto Selbstbehalt oder Leistungsgrenze.

Auch die Ausschlüsse in Bezug auf das Alter des zu versichernden Hundes bei Versicherungsbeginn werden übersichtlich zusammengestellt. Sind Fragen offen oder hat der Interessent noch beratungsbedarf gibt, so gibt es bei uns objektiven Support: Per Mail, Chat oder E-Mail hast du die Option, mit einem unserer Mitarbeiter in Kontakt zu treten und alle Anliegen und individuellen Fragen zu klären.

Deine Hunde-OP-Versicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für Deinen Hund!

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

RATGEBER ARTIKEL ZUM THEMA HUNDE-OP-VERSICHERUNG

​KONTAKT

>