Hunde OP Versicherung: So viel kosten Operationen bei Hunden

Hunde-OP-Versicherung: So viel kosten Operationen bei Hunden

Impfungen kosten in der Regel nicht viel und auch alltägliche Behandlungen beim Tierarzt sind nicht immer kostenintensiv. Geht es aber um Eingriffe, insbesondere chirurgische Eingriffe, die unter Vollnarkose durchgeführt werden, schnellen die Kosten für den Tierarzt in die Höhe.

Dies liegt in erster Linie daran, dass bereits durch die Anästhesie Kosten entstehen. Außerdem sind operative Eingriffe in der Regel komplexer und aufwändiger als Untersuchungen und Behandlungen, die ambulant durchgeführt werden. Hinzu kommen Vor- und Nachuntersuchungen, die nötig sind, um das Tier zum einen optimal auf den Eingriff vorzubereiten und zum anderen beispielsweise die Wundversorgung der Operationswunde entsprechend sicherzustellen.

Um sich vor hohen Kosten zu schützen, die entstehen, wenn der Hund wirklich mal operiert werden muss, empfiehlt sich eine sogenannte Hunde OP Versicherung. Im Gegensatz zur klassischen Hundekrankenversicherung sind die OP Versicherungen schon für kleines Geld im Monat abschließbar. Die Helvetia, die Uelzener und die Agila haben diverse Tarife im Angebot, welche du bei uns abschliessen kannst.


Deine Hunde-OP-Versicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für Deinen Hund!

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

Typische Krankheitsbilder bei Hunden und deren Kosten


Natürlich ist es nicht möglich, auf die Frage, was eine Operation kostet, eine pauschale, allgemeingültige Antwort zu finden. Auch kann es - basierend auf den Operations- und Behandlungsmethoden - von Tierklinik zu Tierklinik zu unterschiedlich hohen Kosten kommen.

Ein Blick auf die Statistiken der häufigsten Operationen und Eingriffe bei Hunden zeigt, dass bereits kleinere Eingriffe große finanzielle Aufwendungen bedeuten können, die den Abschluss einer Hunde OP Versicherung im Vorfeld empfehlenswert macht. Eine häufige Diagnose ist bei einigen Hunderassen zum Beispiel die sogenannte Hüftdysplasie, die ein Goldimplantat notwendig macht. Dieses wird im Rahmen einer Operation unter Vollnarkose eingesetzt. Die Kosten für den chirurgischen Eingriff betragen im Durchschnitt ca. 1.500 €. Dies sind Kosten, vor denen du dich absichern kannst, wenn du im Vorfeld eine entsprechende Hunde OP Versicherung abschließt! Tarife gibt es bereits ab 8,90 € pro Monat!

Wenn Operationen notwendig werden, muss es sich nicht immer um rassentypische Krankheiten oder um Krankheiten handeln, die nur ältere Tiere betreffen. Auch junge Hunde sind schnell betroffen: Springt die Kniescheibe heraus, ist ein operativer Eingriff oft unvermeidbar: Durchschnittlich 1.250 € werden für diesen Eingriff fällig.

Weitere Operationen, die beim Tierarzt auf der Tagesordnung stehen und von denen täglich hunderte Hunde deutschlandweit betroffen sind, sind beispielsweise Magenrichtungen in Folge einer Magendrehung oder die Behandlung von Kreuzbandrissen, die jeweils zwischen 1.250 € und 1.500 € aufrufen.

Wer schreibt hier?


​​Martin Krippner, geboren 1979 in Marburg und Familienvater zweier Söhne. Bereits seit dem Jahr 1998 bin ich im Bereich "Versicherungen" tätig, seit 2002 als unabhängiger Makler mit Schwerpunkt Gewerbeversicherungen und Hausverwaltungskonzepte. Mit der versicherDich Gmbh wollen wir dir Versicherungen als modernes Onlineprodukt präsentieren und dich so gut beraten, wie wir dich auch klassisch Offline beraten würden. Damit du immer das beste Versicherungsprodukt für dich findest...

Hunde OP Versicherung: Diagnostische Verfahren im Rahmen der Voruntersuchung sind inbegriffen

Die oben aufgeführten Kostenbeispiele zeigen, dass operative Eingriffe schnell mit hohen vierstelligen Kosten verbunden sein können, die ein großes Loch auf dem Konto hinterlassen. Eine Hunde OP Versicherung macht deshalb in vielen Fällen Sinn und sollte schon in jungen Hunde-Jahren abgeschlossen werden.

Viele Hundehalter vergessen: Auf der Tierarztrechnung stehen nach dem Abschluss der Behandlung nicht nur die Kosten für den operativen Eingriff per se, sondern außerdem auch die Kostenaufstellung für alle Maßnahmen der Vor- und Nachuntersuchung. Dazu gehören beispielsweise MRT oder Ultraschall. Für diese Untersuchungen werden im Durchschnitt 500 € bzw. 120 € fällig. 

Eine Blutuntersuchung schlägt mit durchschnittlich 60 € zu Buche. Eine Hunde OP Versicherung übernimmt all diese Kosten und bietet dem Vierbeiner und seinem Halter auf diese Weise maximale finanzielle Sicherheit.

Günstige Tarife mit unterschiedlichen Leistungsgrenzen die auf die Belange von jungen und älteren Hunden maßgeschneidert sind, findest du bei uns. Verschaffe dir einen Überblick und schließe eine entsprechende Hunde-OP-Versicherung mit wenigen Klicks ab oder kontaktiere uns für eine persönliche Beratung. 

Deine Hunde-OP-Versicherung

Finde jetzt den günstigsten Tarif für Deinen Hund!

Anbieter unabhängiger Vergleich nach § 60 VVG

RATGEBER ARTIKEL ZUM THEMA HUNDE-OP-VERSICHERUNG

​KONTAKT

>